Überblick: Produkt.

Logano plus KBH192i: die Hybridlösung für die Modernisierung.

  • vereint die Vorteile einer Wärmepumpe mit denen eines Gas-Brennwertkessels
  • praktische Einbindung einer außen aufgestellten Wärmepumpe in eine Gas-Brennwertanlage
  • vorkonfektionierte Hybridbaugruppe für Modernisierung oder Neuinstallation

 

* Die Klassifizierung zeigt die Energieeffizienz des Systems Logano plus KB192i-15 mit Hybridset WLW196i‑6 A H und Systembedieneinheit Logamatic RC310. Die Klassifizierung kann je nach Komponenten oder Leistungsgröße abweichen.

Hybridmanager.

  • intelligentes Regelkonzept dank verschiedener Regelungsstrategien
  • vormontierte Fühler und benutzerfreundliche Installation in der Regelungshaube wie bei einem Logamatic EMS Modul
  • problemlose Bedienung und Inbetriebnahme über die Logamatic RC310

Hydraulikgruppe.

Die vorkonfektionierte Hybridbaugruppe ist gemeinsam mit dem Hybridmanager das optimale Bindeglied zwischen dem Gas- Brennwertkessel und der Wärmepumpenaußeneinheit. Durch das modulare Konzept kann auf die üblicherweise erforderliche Inneneinheit der Wärmepumpe verzichtet werden. Dadurch ist kein zusätzlicher Platzbedarf bei der Modernisierung erforderlich.

Ein ideales Team, das auch förderfähig ist.

Die Kombination aus Gas-Brennwertkessel und Wärmepumpe ist zukunftsfähig und umweltfreundlich. So wird eine Nachrüstung des „Renewable Ready“ Gas-Brennwertkessels mit einer Hybridhydraulikgruppe und innerhalb von zwei Jahren einer Wärmepumpeneinheit durch die BEG gefördert.

Überblick: Komponenten.

Entdecken Sie moderne Technik bis ins Detail.

Dank der durchdachten Technik sind alle wesentlichen Bestandteile wie Sensoren und wasserseitige Verbindungen der Hybridlösung so integriert, dass kein zusätzlicher Platzbedarf beim Kesselaustausch entsteht.

Überblick: Austausch.

Bedarfsorientiertes Design für mehr Platz.

  • problemloser Austausch dank gleicher Aufstellfläche wie Standardheizkessel
  • modernes und edles Design mit einer Frontverkleidung aus Buderus Titanium Glas
  • schnelle Installation, da viele Komponenten vorkonfektioniert sind

Überblick: Außeneinheit Wärmepumpe.

Hybrid-Set WLW196i-6 A H

  • zusammen mit Logano plus KB192i ist keine Inneneinheit nötig
  • die drehzahlgeregelte Inverter-Technologie passt die Leistung der Wärmepumpe jederzeit an den Bedarf im Heizsystem an
  • schnelle Montage durch wasserführende Verbindungsleitungen

Intelligenter Komfort: die Systembedieneinheit Logamatic RC310

  • großes Grafik-Display mit integrierter Menüführung für den Hybridmanager
  • Flexibilität durch automatische Voreinstellungen und Möglichkeit zur manuellen Nachregelung
  • strukturierte Klartext-Menüführung mit informativen Anzeigen

Überblick: Service.

Kundendienst 24/7.

  • Unterstützung zu den Themen Inbetriebnahme, Wartung, Reparatur, Wasseranalyse und Effizienz-Service
  • über 300 Servicetechniker täglich deutschlandweit im Einsatz
  • über 220 Serviceprodukte: miteinander kombinierbar und deutschlandweit verfügbar

Speicher: Logalux L160.3 RS

Komfortable Warmwasserversorgung.

  • groß dimensionierter Glattrohrwärmetauscher für optimale Übertragung der Heizleistung und minimale Aufheizzeit
  • eine hohe Trinkwasserqualität dank innovativer Buderus DUOCLEAN plus Thermoglasur
  • hochwirksamer Polyurethan-Hartschaum-Wärmeschutz und Frontverkleidung aus solidem Titanium Design

Speicher: Logalux SH290 RS

Der perfekte Partner für Wärmepumpen.

  • durch großflächigen Doppelwendel-Wärmetauscher besonders leistungsfähig
  • Korrosionsschutz durch Thermoglasur und Magnesiumanode
  • große Reinigungsöffnung vorn sorgt für eine einfache Reinigung des Warmwasserspeichers

Anwendung: Marktumfeld.

Modernisierung auf Basis einer Gas-Brennwertanlage.

  • ca. 50 % der über 7 Millionen erfassten Gas-Anlagen sind älter als 20 Jahre
  • Modernisierungsbedarf von jährlich über 580.000 Anlagen
  • über 37 % nutzen zusätzlich zur Gas-Heizung eine weitere Wärmequelle

 

Anwendung: Objekt.

Modernisierung auf Basis einer Gas-Brennwertanlage.

Ein älteres Einfamilienhaus:
Das ältere Einfamilienhaus ist mit einer Gasheizung ausgestattet. Um die Energiekosten zu senken, soll modernisiert werden.

Anwendung: Anforderung.

Modernisierung auf Basis einer Gas-Brennwertanlage.

Die Anforderung:

  • Energiekosten senken
  • zukunftssicher durch Einbindung regenerativer Energie
  • problemlose Integration in die Anlagenhydraulik ohne zusätzlichen Stellplatz im Heizraum

Klimaschutz: Information.

Klimaschutz lohnt sich.

Im Rahmen des Klimapaketes werden regenerative Heizsysteme gefördert. Das umfasst unter anderem Wärmepumpen, Gas-Brennwert-Hybridsysteme, Pelletöfen und Solaranlagen. Profitieren Sie von der staatlichen Förderung und lassen Sie sich von uns beraten.

 

Unsere kostenlose Beratungshotline:

0800 0 2030 00

Montag bis Freitag, 07:00 bis 19:00 Uhr
https://www.buderus.de/de/beg

Klimaschutz: Förderung.

Mit einer Maximalförderung in Höhe von 45 %.*

Fördervoraussetzungen:

  • Die Hybrid-Anlage verfügt über eine gemeinsame Steuerung: Logamatic RC310 mit Logamatic HM200
  • Der Gasbrennwert-Wärmeerzeuger hat einen ηS von mindestens 92%: Logano plus KB192i bietet 93%
  • Die thermische Leistung des regenerativen Wärmeerzeugers beträgt mindestens 25% der Gebäudeheizlast (bei Normaußentemperatur, 35 °C Vorlauf): Hybrid-Set WLW196i-6 A H hat bei 15 kW eine Gebäudeheizlast von 35,9%, bei 21 kW von 25,7% (bez. auf -10 °C**)
*In Bezug auf die förderfähigen Bruttoinvestitionskosten des neuen Heizsystems (Heizgerät, Montage und dazu notwendige Nebenleistungen). Davon 10% Zuschuss für den Austausch eines Ölkessels und 5% Zuschuss für einen vollständig vorliegenden und geförderten individuellen Sanierungsfahrplan. Gilt für die gesamte Anlage. Ob im Einzelfall ein Anspruch auf Förderung besteht, ist abhängig von den konkreten Einsatzbedingungen und den jeweiligen Fördervoraussetzungen.

Klimaschutz: febis Förderservice

Mit febis zur optimalen Förderung.

  • Kunden, die sich für regenerative Heizsysteme interessieren, bekommen eine unkomplizierte Beratung durch die Fördergeld-Profis von febis
  • Online-Service basierend auf Checkliste und Heizungsangebot
  • eigene Info-Website unter www.buderus.de/foerderservice-ek sowie Förderhotline unter 06190 9263-492*
* Die Mitarbeiter der Förderhotline sind montags bis freitags zwischen 9:00 und 17:00 Uhr für Sie erreichbar.

Der febis Förderservice für Fachkunden.

  • webbasierte Förderservice-Anwendung speziell für Fachbetriebe
  • reduzierter Arbeits- und Rechercheaufwand
  • Kundenakquise und -bindung durch Service-Angebote in einem mehrstufigen Prozess
  • Infoservice: www.fachkunden.buderus.de/fachkunden-foerderservice sowie Förderhotline unter 06190 9263-431
Buderus

Nicht für Smartphones optimiert.

Bitte öffnen Sie die Anwendung auf einem Desktop, Laptop oder Tablet,
um sie nutzen zu können.

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr Buderus Team

Buderus

Nicht für den Portraitmodus optimiert.

Bitte drehen Sie Ihr Tablet seitlich, um die Anwendung nutzen zu können.

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr Buderus Team

Buderus

Nicht für diese Auflösung optimiert.

Diese Anwendung ist für die Nutzung mit einer Bildschirmauflösung von mindestens 1.024 x 768 Pixeln optimiert.

Bitte öffnen Sie die Anwendung auf einem Endgerät, das eine höhere Auflösung unterstützt.

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr Buderus Team