Anwendung: das Marktumfeld.

Systemtechnik für die Modernisierung: flexibel und effizient im edlen Design.

  • großer Bestand an Ein- und Zweifamilienhäusern mit hohem Wärmebedarf (bis über 200 kWh/(m²*a))

  • Heizkessel, die älter als 30 Jahre sind, müssen erneuert werden (über 1 Mio. Heizkessel)

  • schlechte Effizienz wird deutlich, da alte Anlagen Verbrauchslabel erhalten

Anwendung: das Objekt.

Systemtechnik für die Modernisierung: flexibel und effizient im edlen Design.

Ein älteres Ein- oder Zweifamilienhaus.

Aufgrund von gesetzlichen Rahmenbedingungen des GEG (Gebäudeenergiegesetz) muss die Heiztechnik des Gebäudes modernisiert werden. Hinzu kommt oftmals der Wunsch nach modularer Erweiterbarkeit, z.B. zur späteren Nachrüstung regenerativer Energiequellen und/oder zur Finanzierung in Schritten.

Anwendung: die Anforderung.

Systemtechnik für die Modernisierung: flexibel und effizient im edlen Design.

Die Anforderung:

  • hohe Energieeffizienz und modulare Erweiterbarkeit
  • Einsatz regenerativer Energiequellen für Fördermöglichkeiten
  • Komfort und Vernetzung

System: Basissystem.

Gas-Brennwert-Hybridsystem Logamax plus GBH172iT

Der Logamax plus GBH172iT kombiniert Gas-Brennwerttechnik mit Solarthermie bzw. weiteren regenerativen Energien so intelligent, dass die Vorteile aller Energiequellen effizient eingesetzt werden. So werden erhebliche Mengen an CO2-Emissionen eingespart. Und da dies zur Erreichung der Klimaziele beiträgt, wird der Logamax plus GBH172iT auch staatlich gefördert.

System: Basissystem.

Auf einen Blick.

  • Allrounder für die Systemintegration regenerativer Energien wie Solar, Kaminofen oder Luft-Wasser-Wärmepumpe
  • Buderus Hybridtechnologie mit deutlichem Effizienzvorteil gegenüber Standard-Kombispeicherlösungen
  • integriertes Hybrid-Mischventil zur Reduzierung von Montageaufwand und Fehlerquellen

Das integrierte Hybrid-Mischventil.

  • interner 3-Wege-Mischer zur vorrangigen Nutzung der regenerativen Wärme aus dem Pufferspeicher
  • effiziente Nutzung vorhandener Wärmequellen
  • schnelle und exakte Regelung der Vorlauf-Wunschtemperatur (Heizkreis und Warmwasser)
  • integrierte Regelfunktion zum Schutz vor Verbrühungen

System: Basissystem.

Kompakt und effizient.

  • sehr kleine Aufstellfläche durch die Kombination von Gas-Brennwertgerät und Warmwasserspeicher in einem Gerät
  • hoher Modulationsbereich von bis zu 1 : 8 (Heizung) und 1 : 10 (Warmwasser)
  • BEG ready: integrierte Energieverbrauchs- und Effizienzanzeige informiert und ermöglicht Optimierung

System: Basissystem.

Höchster Warmwasserkomfort auf kleinstem Raum.

  • integrierter 100-l-Schichtladespeicher und Warmwasserleistung von 30 kW 
  • übertrifft Warmwasserkomfort eines Brennwertgerätes mit nebenstehendem 200-l-Rohrwendelspeicher
  • unbegrenzt 38°C Wassertemperatur in Standarddusche (14 l/min)
  • Komfort-Badewanne (200 l) innerhalb von 10 Minuten mit 38°C Wassertemperatur füllen

System: Basissystem.

Plug & Warm – für eine deutlich schnellere Installation.

Der Anschluss des Pufferspeichers an den Logamax plus GBH172iT erfolgt direkt und ohne zusätzlichen Aufwand. Es sind weder zusätzliche Stellglieder und Regelorgane noch – bei einem Heizkreis – eine Weiche oder ein externes Heizkreis-Schnellmontage-Set erforderlich. Das Ergebnis: hohe Kompaktheit, ein deutlich reduzierter Montageaufwand und eine erhebliche Minimierung der Fehlerquellen.

Beste Zugänglichkeit während der Montage.

Da die Anbringung des Anschluss-Sets horizontal (CS10) und die des Anschluss-Sets Absperrhähne (CS28-1) vor der Montage des Gas-Brennwertgerätes auf den Speicher möglich ist.

Die geteilte Lieferung ermöglicht einen komfortablen Transport und Einbau. Die zweigeteilte Verkleidung erleichtert die Zugänglichkeit bei der Montage und Wartung. Sie kann auch beim bereits installierten Abgassystem demontiert werden.

Durchdachte Konstruktion.

Die Isolierung des Plattenwärmetauschers für die Warmwasserbereitung kann beim Ausbau alternativ als Auffangwanne für Restwasser genutzt werden.

System

Ausbaustufe 1:
Pufferspeicher mit Solaranlage.

System: Ausbaustufe 1.

Pufferspeicher Logalux PNR500

  • flexible Installation im Aufstellraum
  • leichter Anschluss einer Solaranlage zur Heizungsunterstützung
  • weitere hydraulische Anschlüsse z.B. zur Kaminofennachrüstung vorhanden

System: Ausbaustufe 1.

Solaranlage Logasol SKT 1.0

  • Hochleistungs-Solarkollektor mit 2,55 m² Brutto-Kollektorfläche
  • nicht sichtbare Schweißnähte und größere Kontaktfläche für den Wärmeübergang
  • robuste Materialverbindung

System: Ausbaustufe 1.

Pufferspeicher mit Solaranlage.

Systemvorteil:
Die integrierte Solaranlage wird sowohl für die Warmwasser­erwärmung als auch zur Heizungsunterstützung genutzt, wodurch zusätzlich Energie gespart wird. Die Energieeffizienzklasse erhöht sich und die Betriebskosten reduzieren sich.

System

Ausbaustufe 2:
Heizen mit Holz hat Tradition.

System: Ausbaustufe 2.

Wassergeführter Pelletofen Logastyle Lamina

  • großes Sichtfenster mit automatischer Scheiben-Spülluft
  • Wirkungsgrad von mehr als 95 %
  • raumluftabhängiger oder -unabhängiger Betrieb
  • förderfähig im Rahmen des Klimapakets

Regelung am Kaminofen mit LED-Display und Touchfunktion für schnelle und unkomplizierte Steuerung.

System: Ausbaustufe 2.

Wassergeführter Pelletofen Logastyle Lamina

Systemvorteil:

Der bewusste Umgang mit Energie muss keinen eingeschränkten Komfort bedeuten. Durch die Integration des Logastyle Lamina und den Anschluss an den Pufferspeicher wird das Heizen mit Holz im System zum effizienten Wärmelieferanten bei gleichzeitig hohem Wohnkomfort.

System

Ausbaustufe 3:
Systemoptimierung.

System: Ausbaustufe 3.

Systemoptimierung Flachheizkörper.

Flachheizkörper Logatrend VC-Plan:

  • stilvoller Flachheizkörper mit brillanter Glattlackierung
  • Ventil ist werkseitig optimal auf die Heizkörpergröße voreingestellt (Hydraulischer Abgleich)
  • Buderus Befestigungssystem BMS plus für schnelle und sichere Montage

Bosch Smart Home:

  • Bosch Smart Home Ventilantrieb ermöglicht die zeitliche Steuerung der Wärme für jeden einzelnen Raum
  • kann einzeln über die App unkompliziert gesteuert werden
  • bringt jeden Raum innerhalb kürzester Zeit auf Wohlfühltemperaturen und hält diese konstant

System: Ausbaustufe 3.

Systemoptimierung Badheizkörper.

Logatrend Therm Direct Q:

  • hoher Wärmekomfort bei elegantem Design
  • hochwertige Beschichtung für dauerhaft zuverlässigen Korrosionsschutz
  • mit Mittenanschluss und daher optimal einsetzbar mit der Logafix Universalarmatur

Bosch Smart Home:

  • Bosch Smart Home Ventilantrieb ermöglicht die zeitliche Steuerung der Wärme für jeden einzelnen Raum
  • kann einzeln über die App unkompliziert gesteuert werden
  • bringt jeden Raum innerhalb kürzester Zeit auf Wohlfühltemperaturen und hält diese konstant

System: Ausbaustufe 3.

Systemoptimierung Flach- und Badheizkörper.

Systemvorteil:

Moderne Heizkörper sehen nicht nur gut aus, sondern senken dank effizienzsteigernder Technik auch die Heizkosten und steigern gleichzeitig den Wärmekomfort. Auf Basis der Kommunikation von Bosch Smart Home mit dem Buderus Wärmeerzeuger kann die Effizienz der Anlage weiter verbessert werden. Der Wärmeerzeuger liefert genau so viel Wärme, wie gerade maximal benötigt wird.

Vernetzung.

App MyBuderus

  • App zur flexiblen Steuerung der Heizungsanlage

  • die wichtigsten Parameter der Heizung im Blick

  • grafische Darstellung des Energieverbrauchs

  • Überblick des thermischen Solarertrags

Vernetzung.

Buderus ConnectPRO

  • direkte Vernetzung mit der Kundenanlage
  • schnelle Fehlererkennung und Behebung
  • vorausschauende Einsatz- und Personalplanung

Vernetzung.

Bosch Smart Home

  • maximaler, moderner Komfort mit Energieersparnis
  • individuell regulierbares Raumklima und Szenarien
  • Sicherheit für Ihr Zuhause und Ihre Privatsphäre

Heizkörper-Thermostat

  • komfortable Bedienung von überall per App
  • gesteigerter Wärmekomfort durch Vernetzung

Tür-/Fensterkontakt

  • Funksteuerung erkennt offene Fenster und Türen
  • erleichtert des Energiesparen zusätzlich

Rauchmelder

  • alarmiert bei Rauchentstehung lautstark

Service.

App ProDelivery.

  • übersichtliche deutschlandweite Sendungsverfolgung von Buderus Lieferungen und Retouren
  • Informationen zum Lieferstatus direkt in der App, ohne telefonische Kontaktaufnahme mit der Niederlassung
  • hoher Zeitersparnis, flexible und komfortable Bedienung durch klaren Aufbau
  • viele weitere Funktionen wie Lieferhistorie, PDF-Download von Lieferschein, Abstellgenehmigung uvm.

Service.

Logatrend Planungstool.

  • übersichtliche Darstellung der geeigneten Heizkörper nach Eingabe aller Parameter
  • freie oder voreingestellte Raumzuordnung
  • Hinzufügen von passendem Zubehör
  • alternativ App ProDimension

Service.

Abgassystem-Konfigurator.

  • Abgassystem-Konfigurator für Buderus Gas-Brennwertgeräte
  • Nutzung über www.buderus.de
  • Ausgabe der Artikelnummern für die Bestellung und Berechnungs-Datenblatt zum Nachweis

Service.

Smart Service Key

  • Service-Tool mit App ProWork für den mobilen Einsatz an Wärmeerzeugern mit Regelsystem Logamatic EMS plus
  • WiFi-Verbindung von Service-Tool zu Smartphone
  • Unterstützung im Vor-Ort-Serviceeinsatz

Service: Förderung.

Klimaschutz lohnt sich.

Im Rahmen des Klimapakets werden regenerative Heizsysteme und effiziente Gebäude gefördert. Das umfasst unter anderem Wärmepumpen, Pelletöfen und Solaranlagen. Profitieren Sie von der staatlichen Förderung und lassen Sie sich von uns beraten.

Unsere kostenlose Beratungshotline:

0800 0 2030 00

Montag bis Freitag, 07:00 bis 19:00 Uhr
www.buderus.de/beg

Service: Förderung.

Die neue BEG.

Die neue BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) ersetzt die bestehenden Programme von KfW und BAFA. Bewährte Elemente wurden weiterentwickelt und in drei Teilprogramme gebündelt. Das soll die Förderprogramme für Bürger, Unternehmen und Kommunen verständlicher machen.

Buderus ist BEG ready:
Die im Rahmen der BEG-Einzelmaßnahmen geforderte Erfassung der Wärmemengen und die Energieverbrauchs- und Effizienzanzeige ab 2023 erfüllt Buderus schon heute und ermöglicht es dem Kunden, seinen Verbrauch zu überwachen und diesen zu optimieren.

Service: Förderung.

Mit febis zur optimalen Förderung bei der Modernisierung.

  • Kunden, die sich für die Modernisierung einer Einzelmaßnahme mit einem regenerativen Heizsystem interessieren, bekommen eine unkomplizierte Beratung durch die Fördergeld-Profis von febis
  • Online-Service basierend auf Checkliste und Heizungsangebot
  • eigene Info-Website unter www.buderus.de/foerderservice-ek sowie Förderhotline unter 06190 9263 492* 
* Die Mitarbeiter der Förderhotline sind montags bis freitags zwischen 9 und 17 Uhr für Sie erreichbar.

Der febis Förderservice für Fachkunden.

  • webbasierte Förderservice-Anwendung speziell für Fachbetriebe
  • reduzierter Arbeits- und Rechercheaufwand
  • Kundenakquise und -bindung durch Service-Angebot in einem mehrstufigen Prozess
  • Infoservice
    www.fachkunden.buderus.de/fachkunden-foerderservice
    sowie Förderhotline unter 06190 9263 431 
Buderus

Nicht für Smartphones optimiert.

Bitte öffnen Sie die Anwendung auf einem Desktop, Laptop oder Tablet,
um sie nutzen zu können.

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr Buderus Team

Buderus

Nicht für den Portraitmodus optimiert.

Bitte drehen Sie Ihr Tablet seitlich, um die Anwendung nutzen zu können.

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr Buderus Team

Buderus

Nicht für diese Auflösung optimiert.

Diese Anwendung ist für die Nutzung mit einer Bildschirmauflösung von mindestens 1.024 x 768 Pixeln optimiert.

Bitte öffnen Sie die Anwendung auf einem Endgerät, das eine höhere Auflösung unterstützt.

Wir danken für Ihr Verständnis.
Ihr Buderus Team